Am Montag, den 16.09. gab es die erste Kindergesprächsstunde mit Pirnas Oberbürgermeister Klaus-Peter Hanke. Die 3b der Grundschule Graupa war mit vielen Fragen ins KiP-Lädchen gekommen. Etwa „Was macht ein Bürgermeister eigentlich?“ oder „Was wird gegen den Erziehermangel getan?“. Geduldig beantwortete das Stadtoberhaupt alle Fragen und zum Schluss gab es noch Obst und eine kleine Überraschung. Nach der 60-minütigen Gesprächsrunde waren sich alle einig, dass Pirna eine tolle Stadt ist und dass man gemeinsam dafür sorgen kann, dass es so bleibt.