Das Thema „Digitalisierung“ und der Einfluss des geänderten Kauf-Verhaltens spielen eine wichtige Rolle für den Einzelhandel. Vor allem der Onlinehandel wurde auch in unserem KiP-Lädchen immer wieder als größte Herausforderung benannt. Der lokale Einzelhandel wird den Online-Kaufhäusern keine digitale Konkurenz machen und muss sich auf seine Stärken konzentrieren. Wichtig ist es jedoch, dass man online mit den wichtigsten Informationen gefunden wird.

Aus diesem Grund haben wir nun, auch als Ergebnis unserer letztjährigen Kampagne, ein digitales Schaufenster ins Leben gerufen. Dabei handelt es sich um einen Online-Einkaufsführer mit Blogfunktion für die Pirnaer Einzelhandels- und Gastronomieszene. Unter www.kaufinpirna.de gibt es alles rund ums Shoppen und Genießen in der Sandsteinstadt.

Ein wichtiges Ziel ist es, die Vielfalt unserer „Einkaufsstadt“ auch in der digitalen Welt noch bekannter zu machen. Neben vielen Informationen wie Ladenöffnungszeiten und Lage, werden auch regelmäßig interessante Neuigkeiten und Tipps zu Geschäften, Veranstaltungen und Händleraktionen veröffentlicht. Für die schnelle Orientierung gibt es die “KiP”-Karte mit Branchenauswahl, Routenfunktion und Parkplatz- sowie Spielplatzfinder.

Derzeit sind bereits über 170 Händler, Dienstleister und Gastronomen gelistet. Der Fokus liegt bisher zwar hauptsächlich auf der Innenstadt, doch auch die andere Stadtteile sollen Stück für Stück hinzukommen. Wer selbst ein Geschäft hat und sich eintragen möchte, kann dies über den Button “MITMACHEN”.

Viel Spaß beim Durchklicken und Entdecken!

Euer “KiP*Star”-Team