Der Einzelhandel kann sicher nur so lebendig sein, wie sein Umfeld „mobil“ ist. Insofern sind Bus und Bahn (genau wie Fußwege, Radwege und Parkplätze) wichtig für eine funktionierende Innenstadt. Im Sinne der Einkaufs- und Lebensqualität kommt es dann auch auf die gesunde Mischung an. Gibt es immer weniger Läden in einer Stadt, verliert diese auch an Attraktivität. Weniger Besucher kommen und die Auslastungszahlen der öffentlichen Verkehrsmittel sinken. Bus- und Bahnlinien kommen auf den Prüfstand. Es gibt weniger Fahrten, bis schließlich ganze Linien infrage gestellt werden könnten. Noch weniger Menschen kommen in die Stadt. Eine Abwärtsspirale setzt sich in Gang, die nur sehr schwer umkehrbar ist.